Freitag, 2. Oktober 2009

Comicfestival München 2009

Selten zuvor erhielt ein Comicfestival in München soviel Aufmerksamkeit. Die Pressearbeit war vorbildlich, der Standort Marienplatz göttlich. Überall in der Stadt hingen Plakate und Fahnen. Am Eingangsbereich stand ein gut gelaunter "Walking Character", der eine geradezu magische Ähnlichkeit mit dem Mann auf dem Plakat aufwies. Das Plakat wurde von meiner Wenigkeit gestaltet und illustriert.















Grosser Andrang beim signieren.
















Signiert wurde vor meiner Ausstellung im prunkvollen, alten Rathaussaal, in heimeliger Beton-Mauerwerk-Optik fulminant umgesetzt von Messebauer und Strapazin-Verleger Herbert Meiler. Deutschlands berühmtester Comicfanboy Pauli half ihm beim Aufbau.





































Mein Sohn Vincent Hofner vor seiner vielbewunderten Interpretation von Hector Umbra in Acryl.


















1 Kommentar:

wirbeleit hat gesagt…

Werter Kollege! Lange nicht gesehen! Muss wohl Erlangen 2004 gewesen sein. Keine Ahnung, warum ich erst jetzt auf Deinen blog gestossen bin...
Ich muss sagen, die künstlerischen Leistungen deines Sohnes beeindrucken mich ebenfalls! Wow.